Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen DSGVO. In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Hostinganbieter

Die Verarbeitung sämtlicher Daten erfolgt durch unseren Hosting Dienstleister, die World4You Internet Services GmbH. Die Server unseres Dienstleisters befinden sich in Rechenzentren in Linz und Wien (Österreich). Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegeben Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen auf unserem E-Mail System gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Übertragung Ihrer E-Mails ist grundsätzlich verschlüsselt. Sollte Ihr Mailserver eine Verschlüsselung nicht unterstützen, so findet die Übertragung notwendigerweise unverschlüsselt statt.

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies für den Betrieb der Administrationsoberfläche und um Ihr Einverständnis zur Verarbeitung von Cookies zwischen zu speichern. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Unsere Website setzt hierbei eine Ablaufzeit von 30 Minuten für die Cookies. Je nach Browser können jedoch einige Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben, bis Sie diese löschen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet zur Zugriffsanalyse die im Hosting enthaltenen Statistikfunktionen. Da es sich bei IP-Adressen um personenbezogene Daten handelt, werden diese von unserem Hostinganbieter mit Umsetzung der DSGVO nicht mehr in der Zugriffsstatistik unserer Website ausgewertet. Die IP-Adressen wurden durch unseren Hostinganbieter auch bereits aus alten Statistik-Dateien entfernt.

Logdateien

Aus Gründen der Betriebssicherheit, zur Erstellung der Zugriffsstatistik usw. werden durch unseren Hostinganbieter Webserver-Logfiles erstellt. Diese Logdateien werden mit Umsetzung der DSGVO zwei Wochen lang gespeichert und nach Ablauf dieser Frist automatisiert gelöscht. Die Webserver erzeugen Logfiles, welche folgende Informationen beinhalten:

  • die aufgerufene Seite (URL)
  • der Browser bzw. die Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname und IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • die Uhrzeit der Serveranfrage

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.